Shopping Cart is empty

Das sind die besten Naturpapierdrucker 2016

DIE GEWINNER: Gmund Papier ehrt die besten Naturpapierdrucker 2016

Ganze 312 Einreichungen aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Südtirol waren es dieses Jahr, die nach Gmund am Tegernsee geschickt wurden. Die einzige Voraussetzung: gedruckt auf Gmund Colors, alle Drucktechniken waren erlaubt. 101 Nominierte wurden ausgewählt und von der siebenköpfigen Jury genau unter die Lupe genommen.

Über 200 Gäste kamen zur Preisverleihung und erhielten bei einer Führung durch die Papierfabrik spannende Einblicke in die Produktion des Naturpapiers. Der Landrat des Landkreises Miesbach, Wolfgang Rzehak, der Bürgermeister der Gemeinde Gmund, Georg von Preysing, der Geschäftsführer der Tegernseer Tal Tourismus GmbH, Christian Kausch, der Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Bayerischen Verbands Druck und Medien, Holger Busch, sowie der Global Sales Director von Gmund Papier Axel Schreiner sorgten mit ihren Reden für eine gelungene Veranstaltung. Florian Kohler, als Inhaber und Geschäftsführer von Gmund Papier, hielt ehrenvolle Lobreden auf die Preisträger.

Gmund Papier kürte folgende Gewinner in fünf Kategorien:

In der Kategorie Corporate Communication ging der 1. Preis an die Athesia Druck aus Bozen. Sie lieferten eine sehr aufwendig produzierte Agenda 2017 mit Hardcover, Fadenheftung und unterschiedlichen Drucktechniken wie Duftlack oder UV-Lack und mit vielen brillant gedruckten Abbildungen und Grafiken auf verschiedenen Gmund Colors Papieren und Oberflächen. „Ein wunderschönes Design mit viel Liebe zum Detail, eine tolle Farbbrillanz auf dem Naturpapier und perfekt in der Verarbeitung“, betont Florian Kohler. 

Den 1. Platz in der Kategorie Corporate Design belegten die Schweizer der Druckerei Niedermann aus St. Gallen. Eine herausragende Broschüre für ein Immobilienprojekt im Digitaldruck mit Stanzung, gedruckt auf Gmund Colors Matt 99 und Metallic 37. „Eine exzellente Umsetzung in Digitaldruck auf Naturpapier. Da haben der Drucker und HP Indigo ganze Arbeit geleistet“, so Holger Busch vom Verband Druck und Medien Bayern (VDMB) und Jurymitglied.

Nicht der Heimvorteil, sondern die außergewöhnliche Kreativität und die hochwertige Umsetzung mit mehrfacher Kaschierung, Stanzung und Blindprägung im Digitaldruck waren die ausschlaggebenden Gründe bei der Beurteilung der Geschenkkarte der Oryx Media aus Waakirchen in der Nähe von Gmund. Sie gewannen den 1. Platz der Kategorie Private Communication mit einer tollen Karte aus Gmund Colors Matt 90, 62, 91, 50 und 01 mit einem aufgeklebten echten 1g Goldbarren, die durch ihren außergewöhnlichen Charakter die Jury begeisterte. „Wirklich akkurat verarbeitet und sehr kreativ umgesetzt, in den Tiefen des Tegernsees einen Goldbarren zu verschenken“, erläutert Gabriele Bellendorf, Marketing Director von Gmund Papier und Jurymitglied.

Verpackungslösungen als dritte Kategorie konnte Eberl Print aus Immenstadt mit einer Verpackung für zwei Mini Moët Chandon Flaschen mit Gläsern für sich gewinnen. „Eine herausragende Verpackung mit UV-Digitaldruck und Heißfolienprägung, die perfekt auf Gmund Colors Matt schwarz umgesetzt wurde,“ so Axel Schreiner, Global Sales Director von Gmund Papier und Jurymitglied. 

Ein Stück Papier war der Konzeptträger des Gewinners der Kategorie Kunst. Die Buchbinderei Christian Fuchs lieferte ein paar besondere Blätter im Solvent-Offsetdruckverfahren und Digitaldruck, die fliegende Gmund Blätter in verschiedenen Landschaften zeigen. Ein höchst kreativer Ansatz, Bilder von Gmund Papier auf Gmund Papier zu drucken.

Alle Eingeladenen konnten die Top 101 nominierten Arbeiten in einer umfangreichen Ausstellung begutachten, ihre eigene Gmund Colors Lieblingsfarbe auswählen oder ein Selfie vor einer Gmund Colors Installation mit den 48 Farben schießen. Die wunderschöne Verleihung mit glücklichen Gewinnern klang bei einem geselligen Get-together beschwingt aus.

 

Die Gewinner im Überblick:

Kategorie Corporate Communication

1. Platz: Athesia Druck

2. Platz: Gotteswinter und Aumaier

3. Platz: Nova Druck Goppert

 

Kategorie Corporate Design

1. Platz: Niedermann Druck

2. Platz: RMO Druck

3. Platz: Chiemgauer Stahlstichmanufaktur

 

Kategorie Private Communication

1. Platz: Oryx Media

2. Platz: Letterjazz Print-Studio

3. Platz: paperARTist.de - Atelier im Grünen

 

Kategorie Verpackung

1. Platz: Eberl Print

2. Platz: Grafische Manufaktur Druckereihandwerk

3. Platz: Egger Druck und Medien für Mein Genuss

 

Kategorie Kunst

1. Platz: Buchbinderei Christian Fuchs

2. Platz: Hornberger Druck

3. Platz: Robstolk

 

Die Jury im Überblick:

Holger Busch, Hauptgeschäftsführer und geschäftsführendes Vorstandsmitglied beim Verband Druck und Medien Bayern (VDMB), Marian Rappl, Leiter Kommunikation beim VDMB, Marc M. Clormann, Geschäftsführer Clormann Design, Florian Kohler, Inhaber Gmund Papier, Gabriele Bellendorf, Marketing Director Gmund Papier, Axel Schreiner, Global Sales Director Gmund Papier und Hans Schwarz, Technical Sales Manager Gmund Papier.

 

Weitere Fotos von der großen Preisverleihungs-Gala finden Sie hier

Alle Informationen über den Gmund Award 2017 - "Bester Naturpapierdrucker 2017" finden Sie hier.



Sabine Huber
Public Relations
Tel. +49 8022 7500-73
shuber@gmund.com


Über Gmund Papier

Gmund Papier steht seit 1829 für Papierkultur und die ökologische Herstellung einzigartiger Kommunikationsmedien aus Naturpapier. Bei allen Gmund Papieren ist der Zellstoff FSC zertifiziert.

Am Entwicklungs- und Produktionsstandort Gmund am Tegernsee entstehen maßgeschneiderte Lösungen für nachhaltige Markenauftritte. Ca. 75 Prozent der Papiere werden exportiert. Gmund Papier ist im Familienbesitz und wird heute von Florian Kohler in vierter Generation geleitet.


Hello!


Thank you for visiting us from the USA. We are passionate about paper. Our mill is in Gmund am Tegernsee, in Southern Germany. On our international pages, you’ll find innovative papers, news about our company, and important sales information.